Schnoor und Marterburg

Weitere Infos zu Schnoor: http://de.wikipedia.org/wiki/Schnoor und zu Birgittenkloster http://www.kgv-bremen.de/birgittenkloster.html

Die Wohn- und Geschäftshäuser Marterburg entstanden zwischen Schnoor-Quartier und der Ostertorstrasse. Die Häuser, die an drei Straßenzügen stehen, bilden ein eigenes, fast altstädtisch wirkendes Quartier. Die Wohnungen in den Obergeschossen werden über eigene Außentreppen erschlossen. Hier bieten Balkone und Dachgärten zusätzliche Wohnqualität. Der Erdgeschosswohnungen wurden teilweise kleine Stadtgärten zugeordnet. Mehr Angaben unter: http://www.netzhandwerk.ch/bremen/index.cfm?c689754138=28&pe=1

Stavendamm Das Bärenhaus am Stavendamm Schnoorkrämerei - Das Fachwerkhaus wurde im 16. Jahrhundert gebaut. Im Inneren gibt es an der verzierten Holzdecke Malereien aus der Zeit um 1730. Der Gasthof zum Kaiser Friedrich wurde 1635 erbaut. Das Lokal wurde innen nicht verändert und sieht noch aus wie zu “Kaisers Zeiten”.
Blick vom Turm der Musikhochschule an der Dechanatstraße (ehemals Altes Gymnasium) auf den Gasthof zum Kaiser Friedrich und die Schnoorkrämerei Gaststätte in der Straße Schnoor Wappen der Eheleute Haveman in der Straße Marterburg Blick in die Straße Schnoor aus der Straße Marterburg
Garten am Ende der Gasse Hinter der Balge Hausgiebel Ecke Schnoor und Marterburg Katzencafé Frühling im Schnoor
die Straße Schnoor Durchgang aus der Straße Schnoor zur Gasse Hinter der Balge Hausgiebel in der Straße Schnoor Geschäft in der Straße Schnoor
Wüstestätte - Geschäft mit Blechschildern und Andenken Wüstestätte Geschäfte in der Straße Marterburg Heini Holtenbeen in der Straße Marterburg
Schnoordächer Schnoordächer Schnoordächer mit der Kirche St.Johann Schnoordächer
Turm der Musikhochschule an der Dechanatstraße (ehemals Altes Gymnasium) Alte Sternwarte im Turm der Musikhochschule an der Dechanatstraße (ehemals Altes Gymnasium) Kapelle des Bremer Birgittenklosters in der Kolpingstraße Kapelle des Bremer Birgittenklosters in der Kolpingstraße
Kapelle des Bremer Birgittenklosters in der Kolpingstraße Antikenmuseum im neuen Quartier an der Marterburg Wohn- und Geschäftshäuser Marterburg Wohn- und Geschäftshäuser Marterburg
Wohn- und Geschäftshäuser Marterburg Wohn- und Geschäftshäuser Marterburg Wohn- und Geschäftshäuser Marterburg Wohn- und Geschäftshäuser Marterburg
Wohn- und Geschäftshäuser Marterburg Fipps der Affe in der Straße Schnoor Hinter der Balge das Hochzeitshaus
Katzencafé Wüstestätte Wüstestätte - Jacobus Major am Packhaus Das Schifferhaus am Stavendamm wurde im Jahre 1630 am südlichen Flussufer der Klosterbalge, einem mittelalterlichen rechten Seitenarm der Weser, errichtet und im Jahre 1750 erweitert.
Wüstestätte Wüstestätte Wüstestätte die Straße Schnoor

Home